Menü
Rospatt
Als Segler weiß ich, dass man auch bei Gegenwind sein Ziel erreicht, wenn man den richtigen Kurs wählt.

Eike Schaper Dr. iur., Maître en droit

geboren  1972 | Rechtsanwalt seit  2003 | Angestellter Rechtsanwalt

Ausbildung Universitäten Bayreuth und Bordeaux; Referendariat am Hanseatischen Oberlandesgericht, Hamburg; Promotionsstipendium des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht, München; Anwaltskanzleien in Hamburg, Melbourne, München und Stuttgart; Secondment bei Warner Home Video Europe, London
Mitgliedschaften GRUR
Fremdsprachen Englisch, Französisch

E-Mail schaper@rospatt.de

Bereits als Stipendiat am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht habe ich mich auf den Gewerblichen Rechtsschutz spezialisiert.

Als Rechtsanwalt bin ich in sämtlichen Bereichen des Gewerblichen Rechtsschutzes sowie im Urheberrecht forensisch und beratend tätig. Bei der Durchsetzung gewerblicher Schutzrechte verfüge ich über umfangreiche prozessuale Erfahrungen bei Gericht und bin auch auf Messen häufig bei Schutzrechtskonflikten tätig. Darüber hinaus vertrete ich meine Mandanten in Rechtsbestandsverfahren beim Bundespatentgericht und dem Bundesgerichtshof und führe Verfahren beim EUIPO und den Europäischen Gerichten. Schwerpunkte meiner beratenden Tätigkeit bilden die außergerichtliche Beilegung von Konflikten, beispielsweise durch Abschluss kennzeichenrechtlicher Abgrenzungsvereinbarungen, sowie der Entwurf und die Verhandlung von Lizenzverträgen.

Zu meinen Mandaten zählen in- und ausländische Unternehmen. Das Branchenspektrum ist breit gefächert und reicht vom Maschinenbau über Unternehmen der Pharma- und Konsumgüterindustrie bis hin zur Telekommunikation und Unterhaltungselektronik.

Mein Buch „Durchsetzung der Gemeinschaftsmarke – Internationale Zuständigkeit, anwendbares Recht und Rechtsfolgen bei Verletzung“ ist in der Schriftenreihe zum gewerblichen Rechtsschutz beim Carl Heymanns Verlag erschienen. Zudem bin ich Dozent der Deutschen Anwalt Akademie zum Patentverletzungsprozess.