Menü
Rospatt
Eine Patentschrift ist spannend wie ein Krimi: Wenn ich die Nachteile des Standes der Technik gelesen habe, bin ich gespannt, was dem Erfinder zur Lösung des Problems eingefallen ist.

Ulrich Pross   Dr. iur.

geboren 1942 | Rechtsanwalt seit 1972 | Partner bis 2014

Ausbildung Universitäten Lausanne, Bonn und Köln; Referendariat u.a. bei der Patentstreitkammer des Landgerichts Düsseldorf und bei dem Patentsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf; Promotion an der Universität Köln; Anwaltskanzleien in Washington, D. C., und Düsseldorf
Mitgliedschaften AIPPI; GRUR; LES
Fremdsprachen Englisch

E-Mail pross@rospatt.de

Das Spektrum meiner Tätigkeit als Rechtsanwalt ist breit gefächert. Das Schwergewicht lag lange Zeit im Wettbewerbs- und Markenrecht. Ich habe Mandanten zum einen umfassend beraten; vielfach war ich in die Entwicklung von Werbe- und Markenstrategien eingebunden und habe diese mit rechtlichem Rat begleitet. Zum anderen habe ich in vielen bedeutenden (wie auch weniger bedeutenden) Wettbewerbs- und Markenstreitigkeiten eine der Parteien vertreten und Angriffs- bzw. Verteidigungsstrategien allein oder im Team mit anderen Beratern und dem Management entwickelt und koordiniert.

Inzwischen bearbeite ich überwiegend Patentsachen sowie Fälle der Produktnachahmung. Ich vertrete Mandanten in Verletzungsprozessen vor allen zuständigen Gerichten ebenso wie in Nichtigkeits- und Einspruchsverfahren vor dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Bundespatentgericht und dem Europäischen Patentamt, vornehmlich auf den Gebieten Medizintechnik, Elektronik und Elektrotechnik, Halbleitertechnik, Informationstechnologie, Maschinenbau, Mess- und Regeltechnik, Chemie und Pharmazie.